Feuerwehr  Nieheim

Feuer2


© LG Sommersell - Webmaster
Nieheim – Sommersell

letztes Update - 13 Juli, 2017

 

Löschgruppe Sommersell

Rauchmelder retten Leben:


Foto Webmaster

Viele Menschen, die bei einem Brand zu Tode gekommen sind, könnten noch leben, wenn ihre Wohnung mit einem Rauchmelder ausgestattet gewesen wäre.  Viele Brandopfer sterben nicht an Verbrennungen, sondern an Rauchvergiftung.

Rund 250 000 Mal jährlich werden die Feuerwehren zu einem Brand gerufen. In 80 Prozent der Fälle sind Privathaushalte betroffen. Die meisten Brände entstehen in der Nacht, wenn die Menschen schlafen. Wenn der Brand von Nachbarn oder Passanten bemerkt wird, ist es für die Bewohner oft schon zu spät.

Die Hauptgefahren für Leib und Leben sind Rauch und Qualm sowie die vom Feuer freigesetzten hochgiftigen Gase, die zur Ohnmacht führen. Die meisten Brandopfer – ca. 1000 pro Jahr in Deutschland - kommen nicht durch offenes Feuer, sondern durch Vergiftung oder Ersticken zu Tode.


alle Angaben ohne Gewähr

Seite schließen